Treffen interessierter Eltern

Seit diesem Schuljahr gibt es ein neues Angebot des Vereins „Selbstbestimmtes Lernen“ für Eltern, die (noch) keine Kinder an unserer Schule haben: das „Treffen interessierter Eltern“ bietet eine Austauschmöglichkeit für all jene, die auf Probleme oder Fragen stoßen, die sich bei einer respektvollen Begleitung ihrer Kinder im Alltag immer wieder auftun.
Am 14.10.2016 fand das erste Treffen statt. Nach großer Wiedersehensfreude (einige kannten Kerstin von deren Spielgruppenleiterinnenzeit bzw. vom vergangenen Montessorikurs noch) ging die kleine Gruppe (6 Erwachsene) gemeinsam durch das neue Schulgebäude.
Danach kamen die TeilnehmerInnen zu einer Austauschrunde im Kaminzimmer zusammen.
JedeR erzählte von seinem/ihrem Alltag mit den Kindern und davon, was diesen nicht immer ganz einfach macht.
Es kamen Themen zur Sprache wie Nichtdurchschlafen der Kinder, Geschwisterstreitigkeiten, sich nicht anziehen wollen etc.
Letztlich liefen aber alle Themen auf eines hinaus: die eigenen Grenzen rechtzeitig erspüren, um sie den Kindern respektvoll setzen zu können.
In allem war es ein sehr angenehmer und hilfreicher Abend.
Ich freue mich bereits auf das nächste Treffen, voraussichtlich mit mehr TeilnehmerInnen.

Anmeldungen sind jederzeit unter kontakt@freie-schule.at möglich. Der nächste Abend findet am 25.11.2016 statt.

  • Kerstin Schmidt, Lernbegleiterin

Zurück