Elternarbeit

Eltern beim Abreißen des Tipis.Sonntag 13:30 Uhr. Zeit für den Nachmittagskaffee mit einem hübschen Stück selbstgemachtem Gugelhupf?

Denkste! Als Eltern der Freien Schule sind wir dafür verantwortlich, uns um die Lernumgebung unserer Kinder zu kümmern. Damit das nicht alle Eltern machen müssen, haben wir eine Aufteilung der Eltern in Arbeitsgruppen. Eine davon kümmert sich um die Schulgestaltung.

Am Sonntag um 14:00 Uhr hat sich diese Arbeitsgruppe getroffen, um unser Schul-Tipi abzureißen. Es war ein Holz-Tipi und leider stark morsch mit rausstehenden Nägeln und Schrauben. Niemand wollte es retten und so waren die HelferInnen mit Hämmern, Akkubohrern und Brecheisen angerückt. Mit vereinten Kräften wurde die morsche Holzverschalung abgetragen und das Tipi mit einem Seil umgekippt. Die Bretter wurden von Nägeln und Schrauben befreit und werden in einem Jahr ein Wohnhaus erwärmen. BrennholzgewinnungDas Gestänge wurde kleingesägt und sobald das Holz trocken genug ist, wird es eine Schulgrillerei geben.

Für den frei gewordenen Platz haben sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe auch bereits etwas ausgedacht. Was, das wird an anderer Stelle verraten.

Florian ist Vater zweier Kinder von denen eines die Freie Schule besucht und das andere regelmäßig im Kinderwald anzutreffen ist.

Zurück