Die Freie Schule im Radio!

Unsere fleißige, motivierte und vor allem super-selbstständige EFD-Freiwillige aus Spanien, Virginia, hat uns doch glatt mit einem Radiobeitrag im Freien Radio Salzkammergut überrascht! In einer ca. 40-minütigen Sendung beschreibt sie ihre Sicht auf unsere Schule und wie es ist, alles hautnah mit zu erleben (Virginia wohnt ja sogar in der Schule). Vielen Dank an Maria, eine EFD-Kollegin von Virginia, die das Interview geführt hat und besonderen Dank natürlich an Virginia für diese gelungene Überraschung!
Die Anwesenheit von Virginia an der Schule ist nicht nur für die ständigen LernbegleiterInnen eine enorme Erleichterung, sondern vor allem auch für die Kinder eine große Bereicherung. Sogar wir Eltern dürfen hin und wieder, zB bei Seminaren, von ihr lernen! Dass gerade Virginia sich bei unserem ersten Probedurchlauf mit Erasmus/EFD beworben hat, war ein Glücksfall, den ich immer noch schwer fassen kann. Wie wahrscheinlich ist es, in dem winzigen Bereich der Alternativschulen genau eine Bewerberin zu finden, die nicht nur Erfahrung mit unserer Art des Lehren und Lernens hat, sondern auch noch zusätzlich ihren Aufenthalt bei uns um ein halbes Jahr verschieben kann, da unser erster Antrag nicht durchgegangen ist? Wir sind sehr dankbar, dass Virginia nun schon fast 8 Monate bei uns verbringt und die Kinder u.a. mit ihren Zeichen- und Spanischangeboten begeistert.
So traurig wir bei dem Gedanken, Virginia in 2 (!!!!) Monaten schon wieder ziehen lassen zu müssen, auch sind, so glücklich sind wir dennoch, seit kurzem zu wissen, dass unser erneuter Antrag bei der Nationalagentur "Jugend in Aktion" durchgegangen ist und wir ab Herbst Alvaro (ebenfalls aus Spanien) bei uns begrüßen werden dürfen!
Und nun, nach all den vielen Worten: viel Spaß mit Virginia und Maria bei der Erörterung von Alternativschulen oder Alternativen zu Schulen und der Organisiertheit von ÖsterreicherInnen!

Zurück